schliessen

Hallo Besucher!

Jetzt kostenlos registrieren
und 2.500 RPG-Credits
Willkommensbonus kassieren!
Jetzt zum
Triberianer werden!

Registrieren!

Dieses Angebot gilt nur fuer neue User!

Statistik
Homepage online:

Seit: 2162 Tagen

Besucher:

Heute:127
Gestern:982
Max. am Tag:1170
Ø Tag:283
Ø Monat:8490
Gesamt:611038

Beiträge:

News:717
Forum Topics:963
Forum Posts:4629
Gbook Einträge:20
Kommentare:900
Umfragen:1
Shoutbox:543

Medien:

Gallerie:1018
User Gallery:4
Downloads:7
Links:1

Mitglieder:

Gesamt:110
»Männliche: 102
»Weibliche: 6
»Ohne Angabe: 2

Neuste Mitglieder:

19.01.18 - _Dave_
17.01.18 - ArcherElite
05.01.18 - thor171274
03.01.18 - [IT] HURRICANE
02.01.18 - Assassin
22.12.17 - BMW-730d-E65
13.12.17 - Tante Kaethe
13.12.17 - Zip
12.12.17 - Alien
09.12.17 - Triberians

© 2013 by LordOfDeath

Online
onlineITzz_Luca
onlineprofessor
onlineTunnis

offlinejohsty
offlineAdrenalin
offlinePain
offlineSpooky
offlineMATZE

online16 Gäste

Tag 2, Fahrt nach Olsztyn
Autor Leuchty Bewertung : 55%
Datum 04.06.2017
Du muss eingeloggt sein um zu voten
Vote-Teilnehmer 2
Gesehen von 2415  0 Kommentare
Fahrt nach Olsztyn
Communityreise 2017 - Masuren - 2. Tag

Nachdem wir uns von der Anreise erholt hatten und unsere Betten eingeweiht wurden, entschieden wir uns am 2. Tag nach Olsztyn zu fahren. Nach knapp 50 Kilometern viel uns auf, das wir in die falsche Richtung gefahren sind und kurz vor den Toren Russlands standen (der am nähesten gelegene Ort auf russischem Boden von unserer Unterkunft aus, war Kaliningrad (ca. 110 km entfernt)). Zum Glück muss sich Geschichte nicht wiederholen. Also drehten wir wieder um und machten uns tatsächlich auf den Weg nach Olsztyn.



Olsztyn ist die Hauptstadt von Emsland/Masuren und liegt im mittleren Teil der Olsztyner Seenplatte, am Fluss Lyna und am nördlichen Rande des Waldgebietes Puszcza Napiwodzko-Ramucka. Olsztyn zählt ca. 176.000 Einwohner und hat eine Fläche von 88 km².
Der berühmteste Bewohner der Stadt war Nikolaus Kopernikus und lebte von 1516 - 1521 in Olsztyn. Auf der Olsztyner Burg schrieb er das erste Kapitel seines Werkes "De revolutionibus orbium coelestium". Dort überliess er die selbstgefertigte astronomische Tafel - es ist das einzige bis heute existierende, von dem Astronomen benutzte Instrument. Mit Hilfe dieser Tafel konnte er den genauen Zeitpunkt des Frühlingsanfangs berechnen. Das Experiment wurde 1517 durchgeführt.



In Olsztyn findet man vier Museen. Innerhalb der Stadtgrenze liegen 11 Seen. Ringsherum ist der 1300 ha große Stadtwald, der etliche Rad- & Wanderwege sowie einen Hochseilgarten beherbergt.




Für weitere Informationen zu Olsztyn nutzt folgenden Link:

http://www.olsztyn.eu

____________________________________________




____________________________________________


Du hast Fragen zu unserer Reise in die Masuren? Dann nutze unser Forum unter dem folgenden
Link: FORUM


____________________________________________


AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina